Home / Einschlafmethoden / Zusammenhang zwischen Alkohol und Schlaf

Zusammenhang zwischen Alkohol und Schlaf

Ein Glas Wein oder ein Bier am Abend kann doch eigentlich nicht so schlimm sein. Gerade nach einer ausgelassenen Party schlafen Sie im Rauschzustand viel schneller ein. Dabei sind Schlafstörungen durch Alkohol wissenschaftlich nachgewiesen. Einen Artikel zu dem Thema finden Sie auf der Internetseite Wissenschaft.de. Einschlafen klappt vielleicht besser und schneller, jedoch wirkt sich der Alkohol in der Nacht aus. Unser Körper baut die Giftstoffe ab. Irgendwann kommt er an den Punkt, wo der Alkohol soweit abgebaut ist, dass er wieder aufputschend wirkt. Genau hier kommen Sie nicht mehr in die Tiefschlafphase. Sie wälzen sich unruhig hin und her oder wachen sogar auf. Je nachdem, wie viel Flüssigkeit Sie konsumiert haben, kommt es zu einem vermehrten Toilettengang. Auch wenn Sie also vielleicht schnell einschlafen, schlafen Sie auf keinen Fall erholt.

Schlafstörungen durch Alkohol

Schlafstörungen durch AlkoholVerzichten Sie daher auf regelmäßigen Konsum. Sollten Sie dennoch ein Glas Wein trinken wollen, dann achten Sie darauf, dass Sie dieses vier Stunden vor dem Zu-Bett-Gehen tun. So kann der Körper den Alkohol vor dem Schlaf abbauen. Ein weiterer Faktor für Schlafstörungen durch Alkohol ist das Schwitzen. Durch den Alkohol erhöht sich Ihr Herzschlag. Das führt dazu, dass Sie vermehrt schwitzen. Auch das kann Ihren Schlaf stören. Wichtig ist auch, dass Alkohol Ihre Atmung beeinflusst.

Einer der Gründe, warum betrunkene Menschen häufig schnarchen, ist, dass Alkohol die Muskulatur entspannt. Das Gaumensegel ist also nicht angespannt und wird somit leichter in Bewegung gesetzt. Das Schnarchen beginnt. Atemaussetzer sind in dieser Phase auch nicht selten.

Schlafstörungen durch Alkohol sind also nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Verzichten Sie lieber auf einen regelmäßigen Konsum und suchen Sie sich Alternativen, damit Sie besser einschlafen können. So tun Sie sich und Ihrem Körper einen Gefallen. Leben Sie gesünder und bewusster. Alternativen, wie eine Schlafmaske oder auch Kapseln sind günstiger und viel effektiver. Verzichten Sie bewusst auf Alkohol und entscheiden Sie sich für einen gesunden Schlaf. Informieren Sie in diesem Artikel über Alternativen.

Siehe auch

Entspannungstechnik zum Einschlafen

Entspannungstechnik zum Einschlafen

Je angespannter Sie sind, desto weniger können Sie zur Ruhe kommen. Probleme im Job, Stress …